Kontaktadresse & Buchungsanfragen

Evangelische Jugendbildungsstätte Neukirchen
Am Hag 13
96486 Lautertal

Tel.: +49 (0)9566 8086890
E-Mail: info@jubi-neukirchen.de


zum Kontaktformular
zur Anfahrtsskizze
Preise, AGBs, Hausordnung

Frieden stiften will gelernt sein!

Neukirchen, 21.10.2013 - Frieden scheint etwas aus der Mode gekommen zu sein. Dabei ist es ein zentrales Thema der christlichen Botschaft.

Und Frieden stiften will gelernt sein! Deshalb hat sich die Evangelische Jugendbildungsstätte zusammen mit der Arbeitsstelle für Konfliktbewältigung der Evangelischen Kirche in Bayern KOKON zusammengetan um das EKD prämierte Praxisprojekt Friedensstifter als Baustein der Jugendbildungsarbeit an der Jugendbildungsstätte Neukirchen zu etablieren.

Dazu fand vom 18.-20. Oktober ein bayernweiter Ausbildungskurs zum Ausbilder für Friedensstifter/-innen statt. 9 Teilnehmende aus Kirche und Diakonie haben diesen ersten Kurs besucht.

Das Konzept Friedensstifter wurde von der Gewaltakademie in Villigst entwickelt und ist ein Praxistraining für Konfirmanden und Jugendliche. Es geht in meist spielerischen Übungen um das Erkennen und Benennen von Gewalt- und Konfliktsituationen und um das Üben von angemessenem Verhalten. Es ist also ein handlungspraktisches und jugendgemäßes Konzept zur Einübung von Zivilcourage.

Und es geht ganz bewusst damit über die „Streitschlichter –Programme“ hinaus.

Aus dem Dekanat Coburg haben nun fünf hauptberufliche Mitarbeitende das Friedensstifter Seminar besucht. Darauf bauen wir auf! Es können also demnächst auch Jugendliche und Konfirmanden zu Friedensstiftern ausgebildet werden. Das Seminar bietet sich an für Konfirmandenwochenenden, aber auch als Bausteine für Tage der Orientierung/ Einkehrtage von Schulen.

Und ganz nebenbei gehört nun die Jugendbildungsstätte Neukirchen mit vier Friedensstiftern zum Kreis der Ausbilder für Friedensstifter in der Evangelischen Landeskirche Bayern.

Jugendfeuerwehr in der Jubi

Neukirchen, 08.08.2013 - Jugendaktionswochenende der regionalen Feuerwehren in der Jubi Neukirchen vom 02.-04.08.2013

Ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr ist ein wichtiger Dienst an unserer Gesellschaft. Junge Menschen für die Mitarbeit in der Feuerwehr zu begeistern wird auch nicht einfacher. So entstand die Idee ein Jugendfeuerwehraktionswochenende an der Jugendbildungsstätte zu machen. Ein Wochenende die Gemeinschaft stärken und gleichzeitig mit einer Ausbildungsübung an der Jubi zu verbinden.

30 junge Menschen aus den verschiedenen Feuerwehren der Region haben sich angemeldet um mit ihren Jugendwarten in der Jubi ein gemeinsames Wochenende zu gestalten. Der Freitagabend stand noch unter dem Thema Kennenlernen. Am Samstagvormittag ging es in den pädagogischen Seilgarten. In drei Gruppen wurde im Niedrig- und Hochseilbereich verschiedene Aufgaben gelöst, die unter dem Thema Zusammenarbeit standen.

Unter Anleitung eines Trainers und zwei Trainerinnen der Jugendbildungsstätte wurde spielerisch kreativ aber gleichzeitig auch diszipliniert gearbeitet. Der Nachmittag stand unter einer Lehr-Einsatzübung zu der alle Feuerwehrfahrzeuge der unmittelbaren Region zusammengezogen wurden. Unter Leitung des verantwortlichen Brandmeisters wurden verschiedene Löschübungen durchgeführt und eine Druckleitung zum etwa 300m entfernten Löschteich gelegt. Bei 38 Grad wurde diese Übung zu einer schweißtreibenden Angelegenheit und die Freude auf eine kalte Dusche und das folgende Grillfest war entsprechend groß. So wurde das Wochenende zu einem großen Erfolg und alle sind sich einig. Das braucht es im nächsten Jahr wieder.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.