Kontaktadresse & Buchungsanfragen

Evangelische Jugendbildungsstätte Neukirchen
Am Hag 13
96486 Lautertal

Tel.: +49 (0)9566 8086890
E-Mail: info@jubi-neukirchen.de


zum Kontaktformular
zur Anfahrtsskizze
Preise, AGBs, Hausordnung

Rezertifizierung zum/r Seilgartentrainer/in

Am 05.04. trafen sich 20 Seilgartentrainer/innen von 9 – 16 Uhr zur jährlichen ReZertifizierung.

Da sich zu dieser Fortbildung Trainer/innen aus drei Ausbildungsjahrgängen trafen starteten wir mit einem kurzen Kennenlernen. Neben dem kollegialen Austausch stand die Auffrischung der Sicherheitsstandards, das Erleben der Hohen Elemente in Extremsituationen und das Selbsterlebnis von Gruppendynamischen Prozessen im Vordergrund. Alle Aktionen wurden reflektiert und Lösungsansätze für die praktische Arbeit kennengelernt oder aufgefrischt. Bei herrlichen Wetter hatten alle trotzt der Anstrengung viel Spaß und der Tag war im Nu verflogen.

Weitere Bilder zur Veranstaltung gibt's in unserer Bildergalerie.

Fachberatung Mobbing & Cybermobbing

Fachberatung für das Landratsamt durch Referentinnen der Evangelischen Jugendarbeit zum Thema Mobbing und Cybermobbing: „Wenn Mobbing Schule macht – Strategien für die Praxis“.

Judith Terhar, Diplompädagogin von der Jubi Neukirchen und Christin Sperling, Sozialpädagogin der ejott haben für Lehrerinnen und Lehrer sowie pädagogisches Personal an Schulen eine Fortbildung zum Thema Mobbing und Cybermobbing angeboten. Geplant waren 25 Personen, teilgenommen haben 36, das zeigt wie aktuell das Thema in der Praxis der Schulen ist.

Unter dem Motto „ Wirksam statt hilflos“ wurden in zwei Gruppen weitergearbeitet und konkrete Interventionsmöglichkeiten besprochen, sowie Wege der Prävention vorgestellt. Der gemeinsame Austausch zeigte, dass sich geradebei diesem Thema Hinschauen lohnt und Lehrer wie Pädagogen effektiv unterstützen können.

Damit nimmt die Jubi Neukirchen ihren regionalen Bildungsauftrag nicht nur an der Jubi selbst wahr, sondern beteiligt sich auch aktiv an der Qualifizierung von Fachkräften in der Region. Besonders schön hierbei, dass dies in Zusammenarbeit mit der ejott durchgeführt wurde.